LMD Schweisskopf

Auftragsschweisskopf (LMD)

für Ihre additive Fertigung Lösung.

Mit dem Laser-Schweißkopf können Bauteile mittels Laserauftragschweißen (LMD/DED) bearbeitet, beschichtet und durch punktuellen Materialauftrag mit neuen Konturen versehen werden. Beschädigte und verschlissene Teile lassen sich reparieren, wobei das filigrane Schweißverfahren den Wärmeeintrag minimiert. Dies spart Kosten und Material im Vergleich zur Neufertigung und ermöglicht neue Materialkombinationen. Der Mabi Robotic-Roboter mit einem Bearbeitungsradius von 2,25 Metern ist für Klein- und Großbauteile geeignet und kann neben klassischem Laser-Pulver-Auftragsschweißen auch das EHLA-Verfahren für rotationssymmetrische Bauteile anwenden.

Die adaptive Motorspindel ermöglicht es, Bauteile in einer Aufspannung vorbearbeitet, geschweißt und nachzerspant zu werden, wobei der Wechsel vom Schweißen zum Fräsen vollautomatisch erfolgt. Der Roboter bietet eine flexible 8-achsige Fertigung komplexer Geometrien mit einer Erreichbarkeit von etwa zwei Metern und einer Dreh- und Schwenkeinheit als Bearbeitungstisch. Dank der Siemens NX Offline-Programmierung können Bewegungen präzise simuliert und programmiert werden, unabhängig vom Fertigungsprozess.

 

LMD Auftragsschweisskopf

LMD Schweisskopf

Downloads